Münster

RSS - Münster abonnieren

Aktuelle Ausgabe Münster

So
25.09.2016

weitere Ausgaben Münster

So
25.09.2016
Do
22.09.2016
So
18.09.2016
Mi
14.09.2016

Freifahrten am Weltkindertag

Am Dienstag, 20. September ist Weltkindertag. An diesem internationalen Festtag laden die Stadtwerke Münster alle Kids bis einschließlich 14 Jahren zu kostenlosen Fahrten in Münsters Bussen ein.

Auch über Münster hinaus gilt die Aktion in allen Bussen und Bahnen des Nahverkehrs in NRW – "die besten Voraussetzungen für einen spannenden Ausflug nach Münster, ins Münsterland und die Umgebung", heißt es in der Pressemitteilung.

In Münster können außerdem alle Nutzer des 90-Minuten-Tickets jederzeit bis zu drei Kinder kostenlos mitnehmen. Diese Regelung gilt ebenfalls bis einschließlich 14 Jahre.

www.stadtwerke-muenster.de

Arbeiten auf Wehrstraße 

Am Dienstag und Mittwoch (20. und 21. September) wird Münsters Wehrstraße zur Einbahnstraße und kann nur über die Moltkestraße in Richtung Am Kanonengraben befahren werden.

Grund sind Asphaltierungsarbeiten an der Leistungstrasse, die münsterNETZ ausführt. Zudem werden Parkplätze entlang der Wehrstraße tagsüber gesperrt sein.

Integration mit Konzept

(SMS) Bürgerschaft, Politik und Stadtverwaltung ist es gelungen, mehr als 3000 Zufluchtsuchende menschenwürdig unterzubringen und zu versorgen. Viele von ihnen werden in Münster bleiben, sich integrieren und diese Stadt bereichern. Dass und wie das gelingen kann, zeigt ein "Handlungskonzept" auf, das in der Stadtverwaltung erarbeitet und in den nächsten Monaten mit Fachpolitikern und gesellschaftlichen Gruppen weiter erörtert und konkretisiert wird. Das 87 Seiten starke Papier mit dem Arbeitstitel "Geflüchtete Menschen in Münster - Handlungskonzept" ist Bestandsaufnahme und Ausblick. Der Konzeptentwurf wurde Anfang September in einem ganztägigen Workshop mit Mitgliedern des "Politischen Arbeitskreises Flüchtlinge" und Vertretungen aus Wohlfahrtsverbänden, Kirchen, der GGUA und der Polizei erörtert. Bevor das Konzept - voraussichtlich zum Jahreswechsel - als Vorlage in die politischen Gremien geht, folgen weitere Beratungen.

Gemeinsam für Münsters Zukunft

(SMS) Die Westfälische Wilhelms-Universität begleitet den vom Rat mit großer Mehrheit beschlossenen Prozess "Münster-Zukünfte 20- 30-50". Oberbürgermeister Markus Lewe und Prof. Klaus Backhaus, Direktor des betriebswirtschaftlichen Institutes für Anlagen und Systemtechnologien der Universität, unterzeichneten dazu eine Kooperationsvereinbarung. Das Institut wird den Zukunftsprozess mit einer Szenarioanalyse begleiten. "Münster-Zukünfte 20-30-50" verfolgt das Ziel, gemeinsam mit der Stadtgesellschaft integrierte Entwicklungsstrategien zu erarbeiten und hiervon konkrete Maßnahmen abzuleiten.

Prof. Klaus Backhaus und OB Markus Lewe schlossen eine Kooperationsvereinbarung; links Instituts-Mitarbeiter Thomas Paulsen, rechts Dr. Matthias Schmidt von Münster Marketing. Foto: Presseamt Münster

Bahnhofsumgestaltung beginnt

(SMS) Parallel zu den laufenden Bauarbeiten für das neue Einkaufsgebiet am Hiltruper Bahnhof beginnen jetzt auch die Arbeiten für die Umgestaltung des Bahnhofsumfeldes. Am kommenden Dienstag (20. September) startet der Neubau einer Buswendeanlage mit integrierter P&R-Anlage. Die Umbauarbeiten dauern voraussichtlich bis Februar. Das Tiefbauamt bittet Anwohner und Verkehrsteilnehmer, sich auf die veränderte Situation während der Bauarbeiten einzustellen. Die Radfahrerinnen und Fußgänger werden an der Baustelle sicher vorbeigeführt.

Jung und Alt bewegt Demenz

„Jung und Alt bewegt Demenz“ - das ist das Motto des Welt-Alzheimertages am Mittwoch (21. September), an dem sich auch der Arbeitskreis Demenz Münster beteiligt. Bei dem bunten Aktionstag  auf dem Lambertikirchplatz von 11 bis 17 Uhr gibt es  Gelegenheit mit FachärztInnen und Mitarbeitenden aus Pflege, Beratung, Medizin ins Gespräch zu kommen. Das Seniorentheater „Zeitlos“ tritt auf und in Zusammenarbeit mit dem Medienbereich des Bennohauses und SchülerInnen des Pascalgymnasiums wird eine Umfrageaktion durchgeführt. Bei dem begleiteten Radfahren mit dem Dreiradtandem können die Besucher selber aktiv werden. Die Veranstalter laden alle Interessierten ein.

Ansprechpartner Münster

Martin Holtermann
Medienberatung
Telefon 0251.690-9627
Fax 0251.690-9630
Alexander Kaiser
Medienberatung
Telefon 0251.690-9622
Fax 0251.690-9620
Robert Schroer
Medienberatung
Telefon 0251.690-9621
Fax 0251.690-9620
Klaus Schulz
Redaktion
Telefon 0251.690-9615
Fax 0251.690-9610
Florian Levenig
Redaktion
Telefon 0251.690-9614
Fax 0251.690-9610
Uwe Niemeyer
Redaktion
Telefon 0251.690-9619
Fax 0251.690-9610
Sebastian Rohling
Redaktion
Telefon 0251.690-9608
Fax 0251.690-9610
Annika Wienhölter
Redaktion
Telefon 0251.690-9613
Fax 0251.690-9610
Meike Kessler
Redaktion
Telefon 0251.690-9616
Fax
Anke Beimdiek
Redaktion
Telefon 0251.690-9616
Fax
Peter Imkamp
Redaktion
Telefon 0251.690-9618
Fax 0251.690-9610
Lisa Fraszewski
Redaktion
Telefon 02541.9407-01
Fax

Aktuelle Prospekte & mehr