Münster

RSS - Münster abonnieren

Aktuelle Ausgabe Münster

Mi
18.01.2017

weitere Ausgaben Münster

Mi
18.01.2017
So
15.01.2017
Mi
11.01.2017
So
08.01.2017

Studium abbrechen?!

Mit Beginn der nächsten Klausurphase denken manche Studierende darüber nach, ihre akademische Ausbildung abzubrechen. Unterstützung gibt es in dieser Situation in der Agentur für Arbeit. Am 17. Januar (Dienstag, 14 bis 16 Uhr) bietet das Team „Akademische Berufe“ ein Seminar für Studienzweifler.
 
Krisen im Studium kommen bei vielen Studierenden vor. Sie können unterschiedlichste Ursachen haben und zu Verzögerungen im Studium oder zum Abbruch führen. So eine Krise kann und sollte jedoch auch als Chance zu einem neuen Aufbruch begriffen werden. Diese Einstellung steht im Mittelpunkt der Veranstaltung des Teams „Akademische Berufe“ der Agentur für Arbeit Ahlen-Münster. Je nach den Anliegen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer soll das Angebot helfen, die Situation im Studium zu klären und entweder die Motivation für das Studium zu stärken oder Alternativen zu finden und zu verwirklichen. Das Seminar findet im Berufsinformationszentrum Münster (Martin-Luther-King-Weg 22) statt. Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung per E-Mail (Ahlen-Muenster.Hochschulteam@arbeitsagentur.de) ist bis zum 10. Januar (Dienstag) erforderlich.

Kitas haben Tag der offenen Tür

Damit Eltern, die sich in Kürze für einen Betreuungsplatz in einer KiTa bewerben wollen, vor der Anmeldung die Möglichkeit haben, sich die Einrichtungen anzuschauen und sich einen ersten Eindruck von ihrer pädagogischen Arbeit zu machen, bieten die sieben Kindertagesstätten der kath. Pfarrei Sankt Mauritz Tage der offenen Tür an. Am 14. Januar (Samstag, 9 bis 12 Uhr) laden die Kitas St. Agnes, St. Elisabeth, St. Erpho und St. Pius zum Besuch ein. Am 21. Januar (Samstag, ebenfalls 9 und 12 Uhr) stellen sich dann die Kitas St. Margareta, St. Konrad und St. Mauritz vor.

Protest gegen die AfD

Das Bündnis "Keinen Meter den Nazis!" Münster ruft anlässlich des Neujahrsempfangs der AfD am 10. Februar im Rathausfestsaal in Münster zu Gegenprotesten auf. Mit einer Kundgebung ab 17.30 Uhr direkt vor dem Rathaus und einem breiten künstlerischen und musikalischen Rahmenprogramm will das Bündnis nicht nur inhaltlich, sondern auch
kulturell einen klaren Gegenentwurf zur rassistischen Programmatik der AfD setzen.

 

Ansprechpartner Münster

Alexander Kaiser
Medienberatung
Telefon 0251.690-9622
Fax 0251.690-9620
Robert Schroer
Medienberatung
Telefon 0251.690-9621
Fax 0251.690-9620
Martin Holtermann
Medienberatung
Telefon 0251.690-9627
Fax 0251.690-9630
Anke Beimdiek
Redaktion
Telefon 0251.690-9616
Fax
Peter Imkamp
Redaktion
Telefon 0251.690-9618
Fax 0251.690-9610
Lisa Fraszewski
Redaktion
Telefon 0251-6909609
Fax
Klaus Schulz
Redaktion
Telefon 0251.690-9615
Fax 0251.690-9610
Florian Levenig
Redaktion
Telefon 0251.690-9614
Fax 0251.690-9610
Uwe Niemeyer
Redaktion
Telefon 0251.690-9619
Fax 0251.690-9610
Sebastian Rohling
Redaktion
Telefon 0251.690-9608
Fax 0251.690-9610
Annika Wienhölter
Redaktion
Telefon 0251.690-9613
Fax 0251.690-9610
Meike Kessler
Redaktion
Telefon 0251.690-9616
Fax

Aktuelle Prospekte & mehr